Grundpflege

Unter den Leistungen der Grundpflege versteht man die pflegerischen Massnahmen, welche nicht mehr selbstständig ausgeführt werden können und die die Bereiche der Körperpflege, der Ernährung, der Ausscheidung oder der Mobilisation betreffen.

Hierzu gehören:
  • Hilfe bei der Körperpflege z.B.
  • Duschen, Teilwäsche, Intimwäsche, Baden
  • Mundpflege inkl. Zahnprotesenpflege
  • Nagelpflege
  • Unterstützung beim Essen und Trinken
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • An und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Beine einbinden
  • Mobilisieren
  • Bewegungsübungen
  • Lagern
  • Dekubitusprophylaxe
  • Massnahmen zur Verhütung oder Behebung von behandlungsbedingten Schäden der Haut